Exchange 2007 SP2 Toolbox funktioniert nicht mehr nach Update Rollup 1-4 (SP2)

Wenn nach einem Update Rollup für Exchange 2007 SP2 die Toolbox nicht mehr funktioniert, müssen die Bezeichnungen für die Tools in der Registry von Deutsch manuell auf Englisch übersetzt werden – keine ahnung wie MS das geschafft hat.. aber so wird das Problem behoben:

regedit.exe -> entsprechende Schlüssel ändern auf:

Windows Registry Editor Version 5.00[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Exchange\v8.0\AdminTools\Toolbox\ExTRA-DRM]
@=””
“Name”=”Database Recovery Management”

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Exchange\v8.0\AdminTools\Toolbox\ExTRA-MailFlow]
@=””
“Name”=”Mail Flow Troubleshooter”

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Exchange\v8.0\AdminTools\Toolbox\ExTRA-MDBMount]
@=””
“Name”=”Database Troubleshooter”

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Exchange\v8.0\AdminTools\Toolbox\ExTRA-MsgTrack]
@=””
“Name”=”Message Tracking”

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Exchange\v8.0\AdminTools\Toolbox\ExTRA-Perf]
@=””
“Name”=”Performance Troubleshooter”

Brother MFC-6890CDW – Sprache umstellen

Wir haben ein neues A3 Multifunktionsgerät für’s Büro angeschafft – ein Brother MFC-6890CDW. Um Geld zu sparen, haben wir das Gerät in Holland bestellt.

Leider hat sich nach dem Anschließen erst einmal herausgestellt, dass der Touchscreen komplett auf Holländisch ist und sich wider erwarten keine Menüoption zum Umstellen findet.

Bei einem ausgesprochen freundlichen Gespräch mit der Brother Hotline wurde ich Schritt für Schritt geführt, wie die Sprache umzustellen ist:

  • Innerhalb 4 Sekunden:
    • Menü auf dem Touchscreen drücken
    • Start S/W drücken (Hardwaretaste)
    • 4x Scan(ner) drücken (Hardwaretaste)
  • 74 eintippen
  • Start S/W drücken
  • Es steht jetzt 0009 im Display. Das steht für Holländisch.
  • Diesen Wert mit 0003 überschreiben (Deutsch).
  • Jetzt steht “PARAMETER INIT” im Display und alle 4 Tasten blinken.
  • Nach dem Piepton “99” eintippen und das Gerät startet neu.
  • Jetzt ist das Gerät komplett auf Deutsch 🙂

Die Einstellungen und das Telefonbuch gehen dabei übrigens nicht verloren.

Ich übernehme natürlich keine Garantie für Richtigkeit und dass das Gerät nachher noch läuft..

Eventuell ist 0004 Englisch, das gilt aber für ein anderes Brother Gerät.. also mal ausprobieren 😉

Kennt Ihr weitere Sprachcodes? Schreibt doch einen Kommentar.

Kyocera FS-C5025 KX-Treiber und Windows 7

Folgende Konfiguration: SBS2008 (x64) als Druckserver mit dem KX-Treiber 5.0.2130 in x86 und x64.

Clients mit Windows 7.

Drucken direkt vom Server geht problemlos. Die Windows-Clients mit Windows 7 dagegen brauchen eine Ewigkeit, bis der Druckvorgang losgeht. Die Kyocera-Hotline ist ratlos, es werden zig Tipps gegeben, die nicht weiterhelfen. Durch Zufall habe ich die Lösung gefunden:

Auf den Windows 7 Clients:

Start -> Geräte und Drucker -> Rechtsklick auf den Kyocera -> Druckereigenschaften -> Einstellungen -> Erweitert -> EMF-Spooling aktivieren.

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, was das bewirkt, aber nun läuft wieder alles schön schnell :-).

EventID 2003 (Perflib) auf SBS 2008

Einmal täglich um 03:15 bis 03:30 habe ich die folgende Meldung in der Ereignisanzeige:

Die Konfigurationsinformationen der Leistungsbibliothek “C:\Windows\system32\sqlctr90.dll” für den Dienst “MSSQL$SBSMONITORING” stimmen nicht mit den in der Registrierung gespeicherten vertrauenswürdigen Informationen überein. Die Funktionen dieser Bibliothek werden nicht als vertrauenswürdig behandelt.

Behoben habe ich das jetzt (hoffentlich) wie folgt:

Start -> cmd.exe (Als Administrator ausführen) -> lodctr /T:MSSQL$SBSMONITORING

Ich habe allerdings keine Ahnung, wo der Fehler herkommt, insofern ist diese Lösung mit Vorsicht zu genießen. Wer mehr Infos hat, einfach kommentieren 😉