Kategorien
Technik

EufyCam 1 vs EufyCam 2 vs EufyCam 2 Pro (mit Fotos und Videos)

Ich besitze mittlerweile einige Generationen der EufyCam Überwachungskamera von Eufy (Tochterfirma von Anker). Heute kam das neueste Modell an, die EufyCam 2 Pro und so kann ich nun einen kleinen Vergleich zwischen den Modellen bieten. Im Internet ist es da bisher sehr schwer, verlässliche Infos aufzutun oder gar Testfotos zu finden.

Vergleich der Features

In den offiziellen Angaben findet man keine nennenswerten Unterschiede, abgesehen davon dass die “Pro” Kamera einen 2K Sensor statt eines 1080p Sensors hat. Entgegen den Angaben auf der Eufy Webseite kann man alle Kameras problemlos seit langem an einer Homebase 1 (T8001) betreiben. Eine Homebase 2 zum Vergleich habe ich nicht da.

Inoffiziell scheint sich da ein wenig mehr getan zu haben. Mein Vergleich bezieht sich auf folgende Versionen der Kamera, die stand heute (04.05.2021) die aktuellsten sind.

  • EufyCam 1 (T8111) mit Firmware 1.9.3 und Subsystem 2.0.6.5-1029-eu
  • EufyCam 2 (T8114) mit Firmware 2.7.4 und Subsystem 1.0.91-20210303
  • EufyCam 2 Pro (T8140) mit Firmware 4.5.8 und Subsystem 1.0.91-20210303

Folgende Abweichungen konnte ich ausmachen. Die EufyCam 1 ist dabei die Referenz.

Äußeres

Von oben nach unten: EufyCam 1, EufyCam 2, EufyCam 2 Pro

Die Kameras sehen fast identisch aus. Die Maße sind exakt gleich, das Gewicht nur leicht unterschiedlich (EufyCam 1: 373g, EufyCam 2: 359g, EufyCam 2 Pro: 360g). Lediglich die Beschriftung auf der Unterseite deutet darauf hin, dass wir hier unterschiedliche Hardware haben.

Batterie / Laden

  • Die EufyCam 1 hat einen 13400mAh Akku (jedenfalls offiziell, die Angabe scheint falsch zu sein) und kann sowohl per 5V/2A als auch 9V/2A geladen werden. Letzteres z.B. an der Homebase 1. Damit liegt die Ladezeit bei angeblich 4h (9V) oder 8h (5V).
  • Die EufyCam 2 und 2 Pro haben jeweils einen “365 Tage” Akku (Kapazität unklar) und können nur noch per 5V/2A geladen werden. Die Ladezeit liegt laut Handbuch immer bei 12h. Warum das bei gleichem Ladestrom plötzlich länger dauert konnte ich nicht herausfinden. Evtl. ist der Akku größer, das Ladeverhalten schlechter oder eine der Angaben schlicht falsch..

Objektiv

  • Die EufyCam 1 hat laut Eufy einen Sichtwinkel von Diagonal 140° mit einem F2.2 Sony Exmor IMX323 1/2.9″ Sensor, 1080p und 10m Nachtsichtreichweite.
  • Die EufyCam 2 hat ebenfalls laut Eufy einen Sichtwinkel von ebenfalls 140° mit einem Sony Starvis 1/2.8″ Sensor mit 1080p. Über die Nachtsichtreichweite konnte ich keine Angaben mehr finden, ebenso wenig über die Blendenöffnung.
  • Die EufyCam 2 Pro hat laut Eufy schließlich auch einen Sichtwinkel von 140° mit einem “F2.0” Sensor unbekannter Marke, diesmal in 2K statt 1080p. Mehr Infos fand ich nicht.

Mir scheinen diese Angaben recht frei interpretiert. Auf meinen Testbildern unten sieht man sehr deutlich, dass die “140°” der EufyCam 1 kleiner sind als die “140°” der EufyCam 2 / 2 Pro.

Umgebungstemperatur

  • Alle EufyCams lassen sich bei -20°C bis +50°C betreiben, hier gibt es also keine Unterschiede.

Einstellmöglichkeiten in der App

Auch die Einstellmöglichkeiten in der Software (Eufy App) unterscheiden sich je nach genauem Kameramodell.

Die EufyCam 1 nehme ich hier als Grundlage. Abweichend davon gilt für die EufyCam 2:

  • Es kann eingestellt werden, ob nur die Zeit als Wasserzeichen eingeblendet werden soll oder Zeit und Eufy Logo
  • Das Eufy Logo im Videostream ist kleiner
  • Das Datumsformat ist anders (May 04 2021) statt (2021 May 04)
  • Die Bewegungserkennung kann nur noch in 7 Stufen statt in 100 Stufen eingestellt werden, dafür kann man “Nur für Menschen” oder “Alle Bewegungen” auswählen
  • Die Lautsprecher Lautstärke kann in drei Stufen eingestellt werden

Abweichend von der EufyCam 2 gilt für die EufyCam 2 Pro folgendes:

  • Das Datumsformat sieht wieder wie bei der EufyCam 1 aus (2021 May 04)
  • Die Videoqualität kann für das Streaming eingestellt werden (Auto / Hoch / Mittel / Niedrig) und für die Aufzeichnung kann 2K oder 1080p gewählt werden.

Testbilder und Videos

Die Bilder und Videos sind direkt hintereinander von der selben Position aus entstanden und wurden mit der IOS App gespeichert. Geräusche im Video bitte ignorieren, das sind teils Feedback Effekte vom Handy.

Auf die Bilder klicken für Originalgröße.

EufyCam 1

Video: MPEG4 Video (H264) 1920×1080 15fps 471kbps [V: h264 high L4.2, yuv420p, 1920×1080, 471 kb/s]
Audio: AAC 16000Hz mono 23kbps [A: SoundHandler (aac lc, 16000 Hz, mono, 23 kb/s)]

EufyCam 2

Video: MPEG4 Video (H264) 1920×1080 14.985fps 744kbps [V: h264 high L4.2, yuv420p, 1920×1080, 744 kb/s]
Audio: AAC 16000Hz mono 34kbps [A: SoundHandler (aac lc, 16000 Hz, mono, 34 kb/s)]

EufyCam 2 Pro

Video: HVC1 1920×1080 10fps 912kbps [V: hevc main L5.0, yuv420p, 1920×1080, 912 kb/s]
Audio: AAC 16000Hz mono 23kbps [A: SoundHandler (aac lc, 16000 Hz, mono, 23 kb/s)]

Wenn das Video der EufyCam 2 Pro nicht angezeigt wird, kann das am Browser liegen bzw. dessen Codec-Unterstützung. Bei mir spielen die Videos z.B. lokal mit dem Media Player Classic oder der Eufy Software problemlos ab. Liegt wohl am neueren Codec der dort verwendet wird.

Leider kann die Eufy iOS App Videos und Fotos nur in 1080p speichern, auch bei der EufyCam 2 Pro.

Videos, die auf der Homebase abgespeichert werden statt über die App haben auch die volle Auflösung und Framerate:

Video: HVC1 2304×1296 15fps 1585kbps [V: hevc main L5.0, yuv420p, 2304×1296, 1585 kb/s]

Also 44% mehr Auflösung als die EufyCam 1 oder EufyCam 2. Vielleicht liegt da noch ein Bug in der App vor oder es wurde so entschieden, um die Datei kleiner zu halten. Habe ich bei Eufy mal angefragt.

Die Bildqualität der EufyCam 2 Pro dürfte also tatsächlich noch etwas besser sein als die oben abgebildeten Fotos / Videos zeigen. So oder so gibt es aber schon klar erkennbar eine deutliche Steigerung der Qualität (Schärfe und Farbwiedergabe) von 1 zu 2 zu 2 Pro.

Schreibt mir gerne, wenn ihr noch mehr Unterschiede entdecken konntet.

PS: Wer die Kameras kaufen möchte kommt bei amazon.de für die EufyCam 2 hier und für die EufyCam 2 Pro hier auf die richtige Seite.

Wenn diese Seite für dich hilfreich war und du dich bei mir bedanken möchtest, dann freue ich mich ganz außerordentlich darüber, wenn du für deinen nächsten Einkauf bei amazon.de über diesen Link gehst. Ich bekomme dann eine kleine Provision, für dich kostet es keinen Cent extra. Wenn du mir lieber direkt etwas zukommen lassen möchtest, dann kannst du das hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.