HTC Desire SLCD / AMOLED Debranding (T-Mobile, O2, Vodafone …)

Wer kennt das nicht: Da hat man sich nun günstig über die Telekom (oder Vodafone / O2 / …) ein HTC Desire zugelegt, aber das Gerät ist nun doch irgendwie zu magenta. Das Branding muss also weg. Zum Glück geht das relativ einfach. Bloß die Anleitungen, die ich im Netz finden konnte sind entweder unübersichtlich oder nur für einen Teil der Desires (die mit AMOLED Bildschirm) zu gebrauchen oder auf gefühlten 50 Seiten in Foren zerstreut, daher hier eine Schnellfassung 😉

Entgegen einiger Panikmache in diversen Foren konnte ich keinerlei Probleme unter Windows 7 x64/64bit feststellen, aber auch x86/32bit funktioniert natürlich problemlos.

Die Anleitung sollte mit jedem gebrandeten Desire funktionieren, sei es SLCD oder AMOLED, T-Mobile oder O2 🙂

Berichtet doch einfach kurz als Kommentar, ob es bei euch funktioniert hat. Bierher wurden getestet:

  • SLCD Desire 2.1 / T-Mobile / OK
  • AMOLED Desire 2.1 / O2 / OK
  • SLCD Desire 2.2 / T-Mobile / OK

1. Voraussetzungen:

  • HTC Desire, Bootloader 0.75, gebrandet
  • Die original 4GB SD Karte (oder eine andere passende)
  • Einige Dateien (zu finden per google):
    • GoldCardTool-0.0.5.rar (hier@klutsh)
    • Für Android 2.1: RUU_Bravo_HTC_WWE_1.21.405.2_T2_Radio _32.41.00.32U_4.08.00.09_release_137222_signed.exe (hier@shipped-roms)
    • Für Android 2.2.29: RUU_Bravo_Froyo_HTC_WWE_2.29.405.2_ Radio_32.49.00.32U_5.11.05.27_release_151783_signed.exe (hier@shipped-roms)
    • HTC Sync ab v3 (aktuell 3.0.5481) (hier@HTC)

2. Goldcard erstellen:

  • HTC Sync 3 installieren
  • Desire an den PC anschließen und mit HTC Sync verbinden, dabei darf es keine Probleme geben!
  • SD Karte unter Windows formatieren (Rechtsklick auf das Laufwerk -> Formatieren -> Haken bei “Schnellformatierung” entfernen -> Starten)
  • SD Karte wieder in das Desire einlegen, Desire anschalten
  • Unter “Einstellungen – Anwendungen – Entwicklung” das “USB-Debugging” einschalten. Die Sicherheitsabfrage mit “OK” bestätigen.
  • GoldCardTool-0.0.5.rar entpacken und die enthaltene GoldCardTool.exe als Administrator starten (Rechtsklick -> Als Administrator starten). Die Sicherheitsabfrage bestätigen.
  • Desire via USB mit dem PC verbinden (“Nur laden”)
  • “Get CID” anklicken (Wenn MMC1 nicht funktioniert, testet MMC0)
  • Auf den Link zum öffnen von Revskills.com klicken, dort die CID (unterste Zeile) reinkopieren, dann eine E-Mailadresse eingeben. Die Goldcard.img wird via Mail zugesandt. Diese irgendwo speichern und merken, wo 😉
  • Den USB-Massenspeicher Modus auf dem Handy aktivieren (“Als Festplatte verwenden”)
  • Im GoldCardTool auf “Refresh” klicken und die SD-Karte auswählen.
  • “Load GoldCard.img” anklicken und euer Goldcard.img was ihr via Mail bekommen habt auswählen.
  • “Patch MMC” anklicken. Fertig ist die GoldCard.

3. ROM flashen

  • Desire vom PC trennen
  • Desire neustarten (Trackball+Sound leiser+Power)
  • Desire wieder per USB anschließen
  • Die gewünschte RUU_Bravo_Froyo_HTC_WWE……..exe starten
  • Den Anweisungen folgen
  • Nun ist ein ungebrandetes Android 2.1 bzw. 2.2 (je nach verwendeter RUU Datei) auf dem Desire 🙂
HTC Desire - Froyo Update/Debranding
HTC Desire - Froyo Update/Debranding

Wie üblich übernehme ich keine Haftung für eventuelle Fehler und für die Links erst recht nicht 😉

Wenn diese Seite für Dich hilfreich war und Du dich bei mir bedanken möchtest, spende doch einen kleinen Betrag. Die durchschnittliche Spendenhöhe beträgt 3,50 €, gerade richtig für einen guten Kaffee ;-).

27 Antworten auf „HTC Desire SLCD / AMOLED Debranding (T-Mobile, O2, Vodafone …)“

    1. Danke für die Super Anleitung, hat mit meinem O2MyHandy Desire gut funktioniert. erst Debeandet auf 2.1, dann FOTA Update per WLAN eingespielt. Super.

      1. Hallo Lars, freut mich, dass es bei dir auch mit einem O2 Handy funktioniert hat 🙂

        Es ist genausogut möglich, direkt auf 2.2 zu flashen. So habe ich das gemacht und gestern wurde mir auch das nächste OTA angeboten. Man hat also keinerlei Nachteile und spart so ein wenig Zeit 🙂

        Ich habe den Artikel mal aktualisiert, es gibt jetzt einen Link zum neusten ROM.

  1. Ich wollte nur meine Daten von mybackup mit der selben Version wieder einlesen, damit beim Restore nicht eventuell ein Versionskonflikt zwischen 2.1 und 2.2 auftritt

  2. Hi,

    super Anleitung (wenn man sie genau befolgt und nicht versucht die CID selbst zu kopieren).

    T-Mobile-Desire mit SLCD und dem 2.2er RUU funktionierte auch bei mir wunderbar. Dankeschön!

  3. Hi!

    Ich krieg die RUUs einfach nicht downgeloaded… sitze schon seit h dran…. wer hat sie lokal und kann Sie mir z.B. per Skype chatten?

    Danke!

  4. moin,

    habe alles nach Anleitung gemacht, aber nach anschluss handy an pc funktioniert der start der RUU – datei nicht! keine zulässige Win-32 Anwendung.
    Was mach ich falsch?

    Gruß Rayniman

  5. Hallo,hätte noch gewusst,welche rom ich runterladen und installieren muss.Nur die ,die man auch haben möchte.(sind 2 mal für Froyo)Ich würde mich freuen wenn mir jemand hilft.
    LG

    1. Du kannst dir prinzipiell aussuchen, welches ROM du nimmst. Von Froyo sind’s 2 unterschiedliche Versionen, die untere ist neuer. Ich würde also die untere nehmen 😉

  6. Kann mir bitte jemand das aktuelle ROM vom Desire posten. Mit dem oben genannten funktioniert es leider nicht da ich bereist Version 2.12 auf meinem Desire habe.

  7. Hab gerade mein Desire debrandet mit dieser Anleitung.. Desire mit SLCD und O2 Branding.. hat alles soweit toll funktioniert.. musste nur meine Apps wieder neu installieren und ein komplettes Phone Setup machen.
    Hab nun wieder meine 16GB Card drin, funktioniert ein eventuelles FOTA über HTC auch mit dieser Card oder muss die Goldcard dafür im Handy sein?
    Danke für die Anleitung!!

    1. Hi,
      wenn die Goldcard während eines OTA Updates nicht im Telefon ist, funktioniert danach das WLAN nicht mehr! Aber was ich empfehlen würde (und auch selbst gemacht habe): Einfach die 16GB Karte auch in eine Goldcard umwandeln. Dann muss man da nicht weiter drüber nachdenken. Hat auch keinerlei Nachteile.
      Gruß

  8. Ich kriege bald menen neuen HTC desire mit SLCD
    Im anleitung wurde beschriebe HTC Desire, HTC Desire, Bootloader 0.75
    Wie ist die vorgehens weise wenn ich andere Bootloader habe
    Beispiel 0.80 oder .083, 0.92 und und und.
    Spiet Bootloader eien rolle bei Für Android 2.2.29: RUU_Bravo_Froyo_HTC_WWE_2.29.405.2_ Radio_32.49.00.32U_5.11.05.27_release_151783_signed.exe
    Oder kann ich dem RUU draufspielen ohne bedenken

  9. Hi, nachdem Ich Froyo auf mein Desire gespielt habe gab es ein Update 2.29.405.5 (4.82MB. Sofort runtergeladen und angefangen zu insatllieren. NNicht einmal in der Mitte des Balkens angelant ist das Rote Dreieck mit Ausrufezeichen und Handy zu sehen. Also Update misslungen was soll ich tun?? MfG

    1. Der Fehler tritt bei dem neusten Update bei debrandeten Geräten auf, ich weiß nicht ob mittlerweile eine Lösung existiert. Das Update bringt aber eh kaum Neuerungen, von daher würde ich raten, erstmal darauf zu verzichten. Probleme durch den bereits geschehenen Update-Versuch gibt es nicht. Einfach neustarten, wenn’s hängt.

      Die neue Software kann aufgespielt werden, allerdings nicht als OTA Update sondern per reflash mit der aktuellen RUU (shipped-roms.com), dabei gehen aber alle Einstellungen und Programme verloren.

  10. Hi Leute,

    danke für die Anleitung.

    Ich finde im www nichts über das HTC Desire S !? Auch die Software-Version ist neuer als hier angegeben.

    Funktioniert das entbranden dennoch?

    Vielen Dank!

    Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.